Kulinarisches

Frühstück Tipps:

BAR BOIA: Alt eingesessene Bar, direkt an der Bahia de Cadaqués. Ideal für den Café  zwischendurch, wunderschöne Aussicht auf das Meer. Und auch nachts eine gute Adresse, dann als Cocktailbar Boia Nit.

BAR LOSAI: Relativ neueröffnetes Lokal, direkt am alten Ortskern, sehr geschmackvoll eingerichtet mit einer sehr süßen kleinen Terrasse und sehr schönem Blick über die Cadaqués-Bucht. Tolle Stimmung um dort morgens oder nachmittags einen Café zu trinken.

Restaurants Tipps:

ENOTECA MF: Absolut köstliche feine Tappas. Hier bekommt man feinsten selbst gefangenen Fisch in Form von Sushi, selbstgepflückte Pilze und Fleischvariationen. Auch Vegetarier kommen voll auf ihre Kosten.

ES BALCONET: Etwas abseits gelegen und spezialisiert auf mediterrane Küche, insbesondere Reis- und Fischgerichte. Ein in sehr angenehmem Klima geführtes Restaurant mit hervorragender Küche und ebensolchem Preis-Leistungs-Verhältnis.

 
RESTAURANT LOSAI: Die bereits oben beschriebene Bar Losai und der Restaurantbetrieb gehören zusammen. Geführt von einem einheimischen, sehr freundlichen jungen Pärchen. Wir können uns auf einen sehr freundlichen Service und eine gut durchmischte mediterrane Speisekarte freuen.

CAN TITO: Unweit der Touristeninformation und der bekannten Bar „Casino“ und zu Anfang des Carrer Vigilant befindet sich eines der besten Fischlokale aus Cadaqués! Echter Familienbetrieb! Während Vater „Tito“ und sein Sohn in der Küche wirbeln, bedienen Mutter und Tochter die Gäste! (Mein persönliches Lieblingslokal!)

GARBI: Sehr gutes Preisleistungsverhältnis, freundlicher Service, abwechslungsreiche Karte (Fisch, Fleisch und auch vegetarische Gerichte). Auch größere Gruppen können bewirtet werden. Zentrale Lage.

LA GRITA: Direkt am zentralen, großen Platz „El Passeig“ findet ihr den Klassiker! Gute Pizzeria mit einer zudem großen Auswahl verschiedener, typisch mediterraner Gerichte. Faire Menüangebote! Sehr familienfreundlich!

CELESTE: Etwas versteckt am Anfang des Carrer Nou gelegen, befindet sich ein absoluter Spezialist für Nudelgerichte. Die schönen Räumlichkeiten, das besondere Ambiente, die Kombination aus Restaurant und Kunstgalerie sowie die sehr fairen Preise machen das Celeste zu einem echten Geheimtipp!

Meine Highlights:

ENOTECA MF keine reservierung möglich aber Warten lohnt sich!!!

Xiringuitos del Mei Wichtig: fast nur mit Reservierung möglich!

CAN TITO Wichtig: fast nur mit Reservierung möglich!

ES BALCONET Wichtig: fast nur mit Reservierung möglich!

CELESTE Wichtig: fast nur mit Reservierung möglich!

 

Nachtleben:

Wie würde die ideale Abendgestaltung 2016 aussehen?

In dieser Frage gilt es nicht allzu sehr in Erinnerungen zu schwelgen! Früher hätte es hier nur Platz für einen Tipp gegeben: „L´Hostal“ , den legendären „Jazz Rock Club“, in dem der Maestro Dalí Stammgast war und viele weltbekannte Persönlichkeiten feierten! Den Laden könnt ihr immer noch besuchen, allerdings in Form einer „Tapas- und Cocktailbar“ und leider nicht mehr als einzigartig genialen Nachtclub, in dem man bis in die Morgenstunden feiern konnte! An dieser Stelle noch einmal ein Dankeschön an Marci (Besitzer) für die große Zeit! Ein Besuch, ein Cocktail und vor allem ein Blick auf die geschichtsträchtigen Wände (Bilder) lohnen sich immer noch!

Zurück ins Jahr 2015!

Nachdem wir in einem der obengenannten Lokale zu abend essen würden, ginge es im Casino bei einem Café oder „Carajillo“ weiter. Dabei würde wir uns einen Überblick darüber verschaffen, wer heute noch so auf die Idee gekommen ist, wegzugehen. Das „Casino“ ist ein beliebter Treffpunkt der Einheimischen in herrlich altmodischer Caféhaus-Atmosphäre. Nach oder auch vor dem ersten Bierchen ginge es dann weiter in die „Nightlife-Gasse“ (Carrer Miquel Rosset) und die aktuell wohl letzte ursprüngliche Kneipe Cadaqués: „La Fronterra“. Bei einer Partie Billard und dem ersten Gin Tonic würde der weitere Abend geplant werden. 

......Das direkt gegenüber liegende Tropical ist eine witzig eingerichtete Cocktailbar mit sehr unterschiedlicher Tanzmusik und einer super Stimmung! Sie schließt spätestens um 3:30. Dann würde sich dann die Möglichkeit noch ein Stückchen die Gasse runter ins „Shadows“ weiterzuziehen bieten. 

UNSER TIP DIESES Jahr ist jedoch ganz klar einfach bleiben!

Die FRONTERA BAR macht ausgesprochen leckere Drinks, gute tanzbare Musik und hat durch den Vorhof ein tolles Ambiente!

Mich persönlich zieht es an dieser Stelle mittlerweile jedoch nach Hause!

Genau, da war ja was! Die Erinnerungen, das „L'Hostal“, die „großen Zeiten“ und - es soll doch morgen wieder getaucht werden...