Tauchgänge:

Nicht nur über Wasser, auch darunter gehört Cadaqués zum Besten, was das Mittelmeer zu bieten hat. Im Gegensatz zu vielen anderen Regionen ist hier die Fauna und Flora noch intakt, so dass neben großen Schwärmen von verschiedenen Brassen und Sardinen auch Zackenbarsche, Barrakudas, Rochen, Seeteufel, Mondfische, Langusten und Hummer keine Seltenheit sind. Die strengen Fischereiauflagen des Naturschutzgebiets „Parc Natural Cap de Creus“, welche das Schleppnetzfischen und das Harpunieren in Küstennähe verbieten, sorgen dafür, dass dies auch in Zukunft so bleibt.

Da unsere Basis direkt am (fast im ) Wasser liegt, finden wir zwei der schönsten Tauchbuchten – Es Bofill und Oliguera – unmittelbar vor unserer Haustür. Die kurzen Wege (45 und 100 m) sind bequem zu Fuß zurückzulegen und ermöglichen uns Landtauchgänge rund um die Uhr und bei nahezu jedem Wetter, da eine der beiden Buchten fast immer betauchbar ist.

In der Oliguera Bucht liegt ein großes Schlauchboot für Tagestouren bereit, um die schönsten Tauchreviere rund ums Cap de Creus anzufahren. Wir starten mindestens zweimal am Tag – pünktlich nach der Sonnenuhr – und nach Absprache. Auf dem Boot herrscht natürlich ebenfalls die basistypische Gemütlichkeit.